Doris Troy

Pievieno šai personai bildi!
Dzimšanas datums:
06.01.1937
Miršanas datums:
16.02.2004
Papildu vārdi:
Doris Troy, Doris Elaine Higginsen
Kategorijas:
Dziedātājs
Kapsēta:
Norādīt kapsētu

Doris Troy (geb. Doris Elaine Higginsen) (* 6. Januar 1937 in Bronx, New York; † 16. Februar 2004 in Las Vegas, Nevada) war eine US-amerikanische Soul-Sängerin, die von ihren Fans auch als Mama Soul bezeichnet wurde.

Sie war Mitglied bei den Halos und Jay&Dee. Ihr Hit Just One Look erreichte Platz 10 der US-amerikanischen Billboard-Charts 1963. Außerdem war sie Backgroundsängerin bei Solomon Burke, Chuck Jackson, Dionne Warwick, Pink Floyd, den Rolling Stones und Dusty Springfield.

Troy wurde als Tochter von Dr. Randolph Higginsen, eines Predigers der Pfingstbewegung, und dessen Frau Geraldine geboren. Da ihre Eltern „gottlose“ Musik wie Rhythm and Blues ablehnten, begann sie ihre Gesangskarriere im Kirchenchor. Als Backgroundsängerin im New Yorker Apollo Theater wurde sie von James Brown entdeckt. Ihr Leben wurde in der Aufführung Mama, I Want to Sing auf die Bühne gebracht. Das Stück, das als Co-Autorin von ihrer Schwester Vy Higginsen geschrieben wurde, brachte es auf 1.500 Aufführungen im Heckschertheater in Harlem. Dabei spielte Doris Troy ihre Mutter und Chaka Khan stellte Doris Troy dar.

Im Jahr 2011 wurde das Musical mit Ciara als Hauptdarstellerin, Lynn Whitfield und Patti LaBelle direkt auf DVD in Australien veröffentlicht. Ein Jahr später erschien die DVD auch in den USA.

Avoti: wikipedia.org

Nav pesaistītu vietu

    loading...

        Saiknes

        Saistītās personas vārdsSaitesDzimšanas datumsMiršanas datumsApraksts
        Birkas