Anthony Quayle

Добавить Фото!
Дата рождения:
07.09.1913
Дата смерти:
20.10.1989
Дополнительные имена:
Anthony Quayle, ohn Anthony Quayle
Категории:
Актер, Кинорежисер
Национальность:
 англичанин
Кладбище:
Указать кладбище

Sir John Anthony Quayle CBE, (* 7. September 1913 in Ainsdale, Sefton, Merseyside, Vereinigtes Königreich; † 20. Oktober 1989 in London, Vereinigtes Königreich) war ein britischer Film- und Theaterschauspieler sowie Regisseur und Schriftsteller.

Leben

Quayle – seinen eigentlichen Vornamen John legte er ab – diente als Major im Zweiten Weltkrieg, ehe er begann, zunächst am Theater, später im Film als Schauspieler tätig zu sein. Auch schrieb er zwei Romane, Eight Hours from England und On Such A Night. Außerdem wurde 1990 seine Autobiographie, A Time to Speak publiziert.

Er war zweimal verheiratet, zwischen 1934 und 1941 mit Hermione Hannen, und ab 1947 bis zu seinem Ableben mit Dorothy Hyson, beide Schauspielerinnen. Mit Dorothy Hyson hatte Quayle zwei Kinder, von denen seine Tochter, Jenny Quayle, heute ebenfalls vor der Kamera als Schauspielerin agiert.

1952 wurde Quayle zum CBE ernannt, und 1955 zum Ritter geschlagen. Er verstarb im Alter von 76 Jahren an Leberkrebs.

Filmografie (Auswahl)

  • 1948: Königsliebe (Saraband for Dead Lovers)
  • 1956: Der falsche Mann (The Wrong Man)
  • 1956: Panzerschiff Graf Spee (The Battle of the River Plate)
  • 1957: Die Frau im Morgenrock (Woman in Dressing Gown)
  • 1958: Eiskalt in Alexandrien – Feuersturm über Afrika (Ice-Cold in Alex)
  • 1959: Tarzans größtes Abenteuer (Tarzan´s Greatest Adventure)
  • 1961: Die Kanonen von Navarone (The Guns of Navarone)
  • 1962: Die Rebellion (H.M.S. Defiant)
  • 1962: Lawrence von Arabien (Lawrence of Arabia)
  • 1965: Geheimaktion Crossbow (Operation Crossbow)
  • 1964: Der Untergang des Römischen Reiches (The Fall of the Roman Empire)
  • 1965: Sherlock Holmes’ größter Fall (A Study in Terror)
  • 1966: Mohn ist auch eine Blume (The Poppy Is Also a Flower)
  • 1968: Spezialauftrag (Strange Report) (Fernsehserie)
  • 1969: Königin für tausend Tage (Anne of the Thousand Days)
  • 1972: Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten (Everything You Always Wanted to Know About Sex * But Were Afraid to Ask)
  • 1975: Moses – Der Gesetzgeber (Moses, the Lawgiver)
  • 1976: Die 21 Stunden von München (21 Hours at Munich) (Regie: William A. Graham)
  • 1976: Der Adler ist gelandet (The Eagle Has Landed)
  • 1979: Sherlock Holmes - Mord an der Themse (Murder by Decree)
  • 1981: Masada (Masada)
  • 1984: Die letzten Tage von Pompeji (The Last Days of Pompeji)
  • 1988: Agent ohne Namen (The Bourne Identity)

Auszeichnungen

  • Oscar-Nominierung in der Kategorie Bester Nebendarsteller für Königin für tausend Tage
  • Golden Globe-Nominierung in der Kategorie Bester Nebendarsteller für Königin für tausend Tage
  • Emmy-Nominierung für Masada

Источник: wikipedia.org

Нет привязок к месту

    loading...

        Связи

        ИмяРодствоДата рожденияДата смертиОписание

        Не указано событие

        Бирки