Michel Constantin

Pievieno šai personai bildi!
Dzimšanas datums:
13.07.1924
Miršanas datums:
29.08.2003
Papildu vārdi:
Michel Constantin, Мишель Константен, Mišels Konstantēns, Konstantīns Hohlovs, Michel Constantin;, Константин Хохлов.
Kategorijas:
Aktieris, Rakstnieks, Sportists, Žurnālists
Tautība:
 francūzis
Kapsēta:
Norādīt kapsētu

Michel Constantin (eigentlich Constantin Hokloff; * 13. Juli 1924 in Billancourt; † 29. August 2003 in Draguignan) war ein französischer Schauspieler.

Leben

Der Sohn osteuropäischer Einwanderer gab sein Filmdebüt 1956 in der Komödie Das Gänseblümchen wird entblättert mit Brigitte Bardot, in der er als Striptease-Zuschauer zu sehen war. 1960 wurde er mit der Hauptrolle als Jo Cassine in Das Loch von Jacques Becker bekannt.

Seitdem war er vornehmlich in Gangsterrollen zu sehen, u. a. 1966 in Der zweite Atem von Jean-Pierre Melville, Ein Bulle sieht rot von Yves Boisset, in Kalter Schweiß von Terence Young und als Kommissar in Ein toller Bluff von Georges Lautner.

Filmografie (Auswahl)

  • 1960: Das Loch
  • 1965: Nimm’s leicht, nimm Dynamit (Ne nous fâchons pas)
  • 1966: Der zweite Atem (Le deuxième souffle)
  • 1967: … und morgen fahrt ihr zur Hölle (Dalle Ardenne all’inferno)
  • 1970: Brutale Stadt (Città violenta)
  • 1970: Ein Bulle sieht rot (Un Condé)
  • 1970: Kalter Schweiß (De la part des copains)
  • 1970: Der Kommissar und sein Lockvogel (Dernier domicile connu)
  • 1972: Der Mann aus Marseille (La scoumoune)
  • 1974: Das Mädchen aus der Via Condotti (La ragazza di Via Condotti)
  • 1976: Lancier, der Söldner (Les diamants du président) (TV-Mehrteiler)
  • 1978: Ein Haufen verwegener Hunde (Quel maledetto treno blindato)
  • 1984: Die Glorreichen (Les morfalous)

Avoti: wikipedia.org

Nav pesaistītu vietu

    loading...

        Saiknes

        Saistītās personas vārdsSaitesDzimšanas datumsMiršanas datumsApraksts
        Birkas