Buddy Hackett

Pievieno šai personai bildi!
Dzimšanas datums:
31.08.1924
Miršanas datums:
30.06.2003
Pirmslaulību (cits) uzvārds:
Leonard Hacker
Kategorijas:
Aktieris, Komiķis
Kapsēta:
Norādīt kapsētu

Buddy Hackett (* 31. August 1924 in Brooklyn, New York City; † 30. Juni 2003 in Malibu, Kalifornien), eigentlich Leonard Hacker, war ein US-amerikanischer Komiker und Schauspieler.

Leben

Hackett besuchte die High School, wo er im American-Football-Team spielte. Bereits in seiner Schulzeit begann er sich für die Schauspielerei zu interessieren und inszenierte eine Schulaufführung. Während des Zweiten Weltkriegs diente er in der United States Army in einer Luftabwehreinheit. Nach seiner Rückkehr aus dem Militär begann er ein Schauspielstudium und trat in einem Nachtclub in Brooklyn zunächst erfolglos als Comedian auf. Nachdem er in Los Angeles deutlich erfolgreicher war, erhielt er 1952 erste Engagements als Komiker in Las Vegas, wo er zu einem der erfolgreichsten Comedians seiner Zeit wurde.

1954 trat er das erste Mal am Broadway auf, in den 1960er Jahren hatte er weitere Engagements in Musicals und Revuen. Außerhalb der USA erlangte Hackett Bekanntheit durch seine Rolle in Eine total, total verrückte Welt sowie als Mechaniker Tennessee Steinmetz in Ein toller Käfer, der ersten Disney-Produktion der Herbie-Filmreihe. In seiner späteren Karriere trat er als Gaststar in Fernsehserien wie Love BoatMord ist ihr Hobby und Sabrina – Total Verhext! auf. 1999 hatte er eine wiederkehrende Rolle in der Serie Action, die jedoch nach 13 Folgen eingestellt wurde. Zudem arbeitete er als Synchronsprecher bei der Disney-Produktion Arielle, die Meerjungfrau sowie deren Fortsetzung aus dem Jahr 2000.

Hackett war verheiratet und hatte drei Kinder.

Filmografie (Auswahl)

  • 1959: Westlich von Santa Fé (The Rifleman Fernsehserie)
  • 1962: Die Wunderwelt der Gebrüder Grimm (The Wonderful World of the Brothers Grimm)
  • 1962: Music Man (The Music Man)
  • 1963: Eine total, total verrückte Welt (It’s a Mad, Mad, Mad, Mad World)
  • 1966: Big Valley (The Big Valley Fernsehserie)
  • 1967: Mini-Max (Get Smart Fernsehserie)
  • 1968: Ein toller Käfer (The Love Bug)
  • 1977: Quincy (Quincy, M. E., Fernsehserie)
  • 1979: Love Boat (TV-Serie)
  • 1982: Ein Colt für alle Fälle (The Fall Guy, Fernsehserie)
  • 1987: Mord ist ihr Hobby (Murder, She Wrote, Fernsehserie)
  • 1988: Die Geister, die ich rief… (Scrooged)
  • 1989: Arielle, die Meerjungfrau (The Little Mermaid, Stimme)
  • 1994: Space Rangers (Space Rangers, Fernsehserie)
  • 1998: Sabrina – Total Verhext! (Sabrina, the Teenage Witch, Fernsehserie)
  • 1998: Paulie – Ein Plappermaul macht seinen Weg (Paulie)
  • 2000: Arielle, die Meerjungfrau 2 – Sehnsucht nach dem Meer (The Little Mermaid II: Return to the Sea, Stimme)

Broadway

  • 1954: Lunatics and Lovers
  • 1960: Viva Madison Avenue!
  • 1964: I Had a Ball
  • 1967: Eddie Fisher and Buddy Hackett at the Palace

Auszeichnungen

  • Stern auf dem Hollywood Walk of Fame, 6834 Hollywood Boulevard

Synchronsprecher

Obwohl Hackett zumeist Nebenrollen spielte, hatte er in Wolfgang Gruner einen regelmäßigen Synchronsprecher, was für Nebendarsteller durchaus selten ist.

Avoti: wikipedia.org

Nav pesaistītu vietu

    loading...

        Saiknes

        Saistītās personas vārdsSaitesDzimšanas datumsMiršanas datumsApraksts
        Birkas