Elena von Serbien

Pievieno šai personai bildi!
Dzimšanas datums:
04.11.1884
Miršanas datums:
16.10.1962
Pirmslaulību (cits) uzvārds:
Elena Karađorđević von Serbien
Papildu vārdi:
Княгиня Елена Петровна, Eļena Petrovna, Елена Петровна Сербская
Kategorijas:
Aristokrāts, Kņazs, Princese
Kapsēta:
Sts Peter and Paul Cathedral

Prinzessin Elena Karađorđević von Serbien (* 4. November 1884 in Cetinje, Montenegro; † 16. Oktober 1962 in Nizza) war durch Heirat Großfürstin Jelena Petrowna und eine der Frauen, die den Wanderprediger Rasputin mit der russischen Zarin Alexandra Fjodorowna bekannt machten.

Leben

Elena war die Tochter des Königs Peter I. von Jugoslawien (1844–1921) und Prinzessin Zorka Petrović-Njegoš von Montenegro (1864–1890), der ältesten Tochter König Nikola I. Petrović-Njegoš von Montenegro und Milena Vukotić, sowie Schwester des Kronprinzen Georg (1887–1972) und des späteren Königs Alexander I. Aufgrund des frühen Todes ihrer Mutter wurde sie größtenteils unter der Obhut ihrer Tanten Großfürstin Anastasia und Großfürstin Militza, sowie im Smolny-Institut in St. Petersburg erzogen. Sie war eine enge Freundin von Großfürstin Olga Nikolajewna Romanowa, der ältesten Tochter des Zaren. Bei einem Besuch in Italien bei ihrer Tante Königin Elena von Italien und deren Mann, König Viktor Emanuel III., lernte sie den Großfürsten Iwan Konstantinowitsch kennen und lieben. Elena studierte Medizin an der Universität von Sankt Petersburg, bis sie ihr erstes Kind zur Welt brachte (1914).

Am 21. August 1911 heiratete Prinzessin Elena Karađorđević von Serbien in Sankt Petersburg Großfürst Iwan Konstantinowitsch Romanow (1886–1918), den ältesten Sohn des Großfürsten Konstantin Konstantinowitsch Romanow und seiner Ehefrau Prinzessin Elisabeth von Sachsen-Altenburg (Elisabeth Moritzowna). Aus der Ehe gingen zwei Kinder, Wsewolod Iwanowitsch (1914–1973) und Jekaterina Iwanowna (1915–2007), hervor.

Im Februar 1917 wurde eine provisorische Regierung unter Fürst Lwow gebildet. Kurz darauf dankte Zar Nikolaus II. ab und die Bolschewiki unter Lenin und Trotzki ergriffen nach der Oktoberrevolution 1917 die Macht. Im März 1918 wurde Elenas Mann von den Bolschewiki nach Kirow und später Jekaterinburg und Alapajewsk verbannt, sie folgte ihrem Mann. Ihr Mann überredete sie, zurück zu den Kindern zu gehen, die in der Obhut ihrer Schwiegermutter weilten. Nach ihrer Abreise wurde er am 18. Juli zusammen mit Elisabeth von Hessen-Darmstadt, Konstantin Konstantinowitsch Romanow und Igor Konstantinowitsch Romanow in einem Bergwergsschacht in der Nähe von Alapajewsk von Tschekisten ermordet. Ihre Leichen wurden aus der Mine geborgen und Monate später auf einem orthodoxen Friedhof in Peking beigesetzt. Dieser wurde um 1945 zerstört.

Auf dem Weg zu ihren Kindern wurde Elena in Jekaterinburg von den Bolschewiki gefangen genommen. Im Oktober 1918 erhielten schwedische Diplomaten die Erlaubnis, Elenas Schwiegermutter, Großfürstin Elisabeth Moritzowna mit ihren Enkeln und zwei ihrer Kinder, Georgi und Vera, an Bord des schwedischen Schiffs Angermanland zu nehmen. Elena blieb weiterhin in Haft, bis norwegische Diplomaten sie ausfindig machten und sie als Gefangene in den Kreml überführen ließen. 1919 erlaubte man ihr die Ausreise nach Schweden. Elena ließ sich später mit ihren Kindern in Nizza nieder und heiratete nie wieder.

***

Avoti: wikipedia.org

Nav pesaistītu vietu

    loading...

        Saiknes

        Saistītās personas vārdsSaitesDzimšanas datumsMiršanas datumsApraksts
        1Пётр I КарагеоргиевичПётр I КарагеоргиевичTēvs29.06.184416.08.1921
        2Princess ZorkaPrincess ZorkaMāte23.12.186416.03.1890
        3Всеволод  РомановВсеволод РомановDēls20.01.191418.06.1973
        4Princess Catherine IvanovnaPrincess Catherine IvanovnaMeita25.07.191513.03.2007
        5Prince Ioann  Konstantinovich of RussiaPrince Ioann Konstantinovich of RussiaVīrs05.07.188618.07.1918
        6князь Арсен Карагеоргиевичкнязь Арсен КарагеоргиевичOnkulis04.04.185919.10.1938
        7Melnkalnes  HelēnaMelnkalnes HelēnaTante08.01.187328.11.1952
        8Милица ЧерногорскаяМилица ЧерногорскаяTante26.07.186605.09.1951
        9Анастасия ЧерногорскаяАнастасия ЧерногорскаяTante23.12.186825.11.1935
        10Дмитрий  РомановДмитрий РомановBrāļa/māsas dēls17.05.192631.12.2016
        11Moritz  of HesseMoritz of HesseBrāļa/māsas dēls06.08.192623.05.2013
        12Prince Heinrich of Hesse-KasselPrince Heinrich of Hesse-KasselBrāļa/māsas dēls30.11.192718.11.1999
        13князь Николай  Романовкнязь Николай РомановBrāļa/māsas dēls00.00.192215.09.2014
        14Константин КонстантиновичКонстантин КонстантиновичSievas/vīra tēvs10.08.185802.06.1915
        15Elisabeth  von Sachsen-AltenburgElisabeth von Sachsen-AltenburgSievas/vīra māte25.01.186524.03.1927
        16Ruggiero Marchese Farace di VillaforestaRuggiero Marchese Farace di VillaforestaZnots04.08.190814.11.1970
        17Вера КонстантиновнаВера КонстантиновнаSvaine24.04.190611.01.2001
        18Georgi  KonstantinowitschGeorgi KonstantinowitschSvainis23.04.190307.11.1938
        19Igor  KonstantinowitschIgor KonstantinowitschSvainis29.05.189418.07.1918
        20Oleg  KonstantinowitschOleg KonstantinowitschSvainis15.11.189229.09.1914
        21Gawriil RomanowGawriil RomanowSvainis15.07.188728.02.1955
        22Никола I ПетровичНикола I ПетровичVectēvs07.10.184101.03.1921
        23Александр КарагеоргиевичАлександр КарагеоргиевичVectēvs
        24Persida  NenadovićPersida NenadovićVecāmāte15.02.181329.03.1873
        25Мирко Петрович-НегошМирко Петрович-НегошVecvectēvs19.08.182020.07.1867
        26Князь Роман ПетровичКнязь Роман ПетровичBrālēns/māsīca17.10.189623.10.1978
        27Марина  РомановаМарина РомановаBrālēns/māsīca11.03.189215.05.1981
        28Надежда  РомановаНадежда РомановаBrālēns/māsīca15.03.189821.04.1988
        29Maria  Francesca of SavoyMaria Francesca of SavoyBrālēns/māsīca26.12.191404.12.2001
        30Giovanna of  ItalyGiovanna of ItalyBrālēns/māsīca13.11.190726.02.2000
        31Princess Mafalda of SavoyPrincess Mafalda of SavoyBrālēns/māsīca02.11.190227.08.1944

        Nav norādīti notikumi

        Birkas